Was ist Yoga?

Yoga ist eine der ältesten uns überlieferten Methoden zur bewussten Entwicklung des Menschen.

 

Durch die Körperstellungen (Asanas) werden Kraft und Flexibilität gefördert und durch das bewusste Atmen und die Atemregulierung (Pranayama), können unserer Lebensenergien wieder frei fliessen.

 

Yoga hat nichts mit unserem im Westen so ausgeprägten Leistungsdenken zu tun, sondern vielmehr damit, sich auf ganz verschiedenen Ebenen neu zu entdecken. In meinen Kursen möchte ich Menschen, die Möglichkeit geben, mit der eigenen Lebenskraft in Berührung zu sein, mehr Energie und Lebensfreude zu verspüren, alte oder veraltete Muster zu erkennen, damit Neues entstehen kann.

 

Yoga ist ein Weg – ein Weg der dich in deine Mitte führt, um aus dieser Verbindung heraus, in den Fluss des Lebens einzutauchen. Er verleiht dir die nötige Kraft, den Mut und das (Selbst-) Vertrauen, deinen ureigenen Weg zu gehen.

 

Yoga ist ein Zustand – ein Zustand von bei sich zu Hause und gleichzeitig mit allem verbunden zu sein.

 

«Hebt man den Blick, so sieht man keine Grenzen»