Über mich

Durch Yoga habe ich einen Weg gefunden, der was ich bin und was mir wichtig ist im Leben, zu einem Ganzen vereint.

 

Bewegung hat in meinem Leben schon immer einen grossen Stellenwert gehabt. Ich habe mich an der ETH zur Turn- und Sportlehrerin ausbilden lassen, während ein paar Monaten in Amerika Tanz studiert und war 18 Jahre an einem Gymnasium als Sportlehrerin tätig. Was mich schon immer sehr fasziniert hat, ist, Menschen mit ihren Fähigkeiten und Möglichkeiten in Berührung zu bringen, wenn sie scheinbar Unmögliches möglich machen, über sich selber hinaus wachsen und grösser werden als sie zu sein glaubten.

 

Durch meine zweite Schwangerschaft kam ich mit Yoga in Berührung und wusste: Yoga soll Teil meines Lebens sein. Ein Funke ist übergesprungen und seither nie mehr erlöscht.

 

Was ich während meiner zusätzlichen Ausbildung als Energietrainerin gelernt habe, stellt eine wunderbare Bereicherung dar. Ich kann mein neu erworbenes Wissen und die Erfahrungen, die ich gesammelt habe, in meine Yogastunden einfliessen lassen.

 

Da im Körper alle Erinnerungen gespeichert sind, können wir durch die Körperarbeit auch alle verschiedenen Facetten unseres Potentials erreichen, so dass wieder eine Einheit von Körper und Geist entsteht.

 

Ich bin Mutter von zwei erwachsenen Kindern und lebe mit meiner Famile in Hinwil.

 

Ursula Dorer Douguet

«Der Körper ist der Tempel unserer Seele»


Ausbildungen

1978–1982
ETH Zürich, Ausbildung zur eidg. dipl. Turn- und Sportlehrerin


1982–2000
Tätigkeit als Turn- und Sportlehrerin


2000–2001
Ausbildung zur Yogalehrerin bei Remo Rittiner


2002–2006
Yoga University Villeret, Ausbildung zur dipl. Yogalehrerin SYV


2000
Erwerb des Fachausweises als Ausbilderin


2001
Gründung der Yogaschule Ursula Dorer in Hinwil


2009–2012
Ausbildung zur Energietrainerin bei Imre Kerner

(International School of Therapeutic Touch and Energy, ISTTE)